Zum Hauptinhalt springen

Im Rahmen des Stadtumbaumanagements steuert die ProjektStadt in Babenhausen die Konversion eines 60 ha großen Kasernenareals in ein nachhaltiges Modellquartier.

Aufbauend auf der preisgekrönten Planungsidee aus dem europäischen Architektur- und Städtebauwettbewerb EUROPAN 9, wurde in einem interdisziplinären Team von Fachplanern ein Rahmenplan für das Areal erstellt, der ökologische und soziale Qualität mit hoher Investitionseffizienz verbindet. Infrastruktur, Gebäude und Freianlagen werden über den gesamten Lebenszyklus betrachtet. Intelligente Kreislauf- und Managementsysteme sind ebenso vorgesehen wie eine intensive Nachnutzung vorhandener Substanz. Der Rahmenplan wurde von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) als „Nachhaltiges Stadtquartier“ in Silber zertifiziert. Diese Zertifizierung eines ehemaligen Militärgeländes ist bundesweit einzigartig. Für Investoren schafft die enge Kooperation zwischen der Stadt und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) als Grundstückseigentümerin ebenso Sicherheit wie der politisch einstimmige Beschluss zur Entwicklung der ehemaligen Kaserne als nachhaltiges Modellquartier. Die Steuerung der ProjektStadt umfasst die Koordination aller Planungs- und Diskussionsprozesse ebenso wie Politikberatung sowie Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Investorenansprache.

Daten & Fakten

ZielEntwicklung eines ehemaligen Kasernenareals in ein nachhaltiges Stadtquartier mit Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)
LageStadt Babenhausen (Landkreis Darmstadt-Dieburg), Randlage der Kernstadt
GrundlageAuftrag der Stadt Babenhausen
Ablauf2007: Aufgabe der Nutzung durch US-Army; Auftrag an die
ProjektStadt
2007/08: Teilnahme am europäischen Architektur- und Städtebauwettbewerb EUROPAN 9
2009: Politischer Beschluss von Qualitätszielen zur Entwicklung des Gebiets als Modellquartier für nachhaltiges Wirtschaften, Arbeiten und Wohnen
2010: Erstellung eines Rahmenplans in einem interdisziplinären Team aus unterschiedlichen Fachbüros;
politischer Beschluss 2011
2011: Zertifizierung in Silber in der Pilotphase der DGNB zur Zertifizierung nachhaltiger Stadtquartiere; Beginn des Verfahrens
zur Vergabe des Areals durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
Umfang60 ha
FinanzierungDie Planungs- und Steuerungsleistungen wurden aus dem Programm „Stadtumbau in Hessen“ sowie Landesmitteln aus dem Hessischen Konversionsprogramm gefördert.

Projektblatt

pdf841 KB
Konversion Babenhausen

Vom Militärareal zum nachhaltigen Modellquartier


Ihre Ansprechpartner

Jürgen Schmitt
Dr. Dipl.-Ing. Stadtplaner, Wirtschaftsmediation
Jürgen Schmitt

Projektleiter Stadtentwicklung Hessen Süd

Tel. 069 678674-1168

Gregor Voss
Dipl.-Bauingenieur
Gregor Voss

Leiter Stadtentwicklung Hessen Süd

Tel. 069 678674-1478

V-Card herunterladen