Zum Hauptinhalt springen

Sanierungsmanagement – alles aus einer Hand. Sanierung Innenstadt in der Rennstadt Schleiz (Kreisstadt)

  • Sanierungsgebiet "Innenstadt Schleiz" – historischer Stadtkern mit ca. 43 ha
  • Sanierung im vereinfachten Verfahren, Verlängerung bis 2031 in Vorbereitung

Daten & Fakten

Ziel
  • Erhaltung und Erneuerung der Innenstadt Schleiz
  • Rettung der historisch wertvollen Bausubstanz
  • Bewohnerorientierte Förderung gewachsener Strukturen
  • Reaktivierung und Umnutzung von Brachflächen, unterbenutzten oder fehlgenutzten Flächen
  • Erhalt und Förderung der vorhandenen Nutzungsvielfalt aus Geschäften, nicht störenden Gewerbebetrieben, öffentlichen Einrichtungen und Wohnungen
  • Reduzierung der Verkehrsprobleme, umfassende Verkehrsberuhigung
Bisherige Erfolge
  • Abstimmungen mit der Stadt (Bürgermeister, Bauamt, Stadtrat) zur Sanierungsbilanz und Fortschreibung des Rahmenplans
  • Mitwirkung bei der Beantragung von Fördermitteln für Feldgasse und Pumptrack-Anlage mit Jugendklub
Leistungen
  • Seit 2020 begleitet und betreut durch Projektstadt, GS Weimar
  • Regelmäßiger Sanierungssprechtag in Schleiz zur Beratung von Bauherren und Eigentümern
  • Aufstellung der Sanierungsbilanz (Bilanzierung der bisher realisierten Sanierungsmaßnahmen)
  • Fortschreibung der Sanierungsziele
  • Fortschreibung der städtebaulichen Rahmenplanung von 2005
  • Verlängerung des Sanierungsgebietes bis 2031
  • Umfassende Beratung von Bauherren, Eigentümern und Kaufinteressenten zu allen Belangen des Sanierungsverfahrens (Genehmigungspflichten, Fördermöglichkeiten usw.) und zu technisch-gestalterischen Fragen
  • Erarbeitung von Stellungnahmen im Rahmen von Genehmigungsvorgängen nach §§ 144 und 145 BauGB
  • Beratung der Stadt in städtebaulichen, rechtlichen Fragen und zu Finanzierungs- und Förderungsangelegenheiten
  • Fördermittelmanagement (Anforderung, Verwendung, Kontrolle, Nachweisführung), komplexe Betreuung von städtischen und privaten Fördervorhaben, insb. mit Städtebaufördermitteln von Bund/Land, Landesprogrammen und Fördermitteln der EU
  • Erstellung von Zwischen- und Gesamtverwendungsnachweisen für die Gesamtmaßnahme nach Anforderungen des Landes Thüringen (z. B. BL-SE)
  • Erarbeitung von Entwicklungsstrategien gemeinsam mit der Stadt
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Dialog mit Bürgern und Gremienarbeit prozessbegleitend
FinanzierungVor allem Städtebauförderung in Bundes- oder Landesprogrammen

Projektblatt

pdf341 KB
Sanierungsmanagement – alles aus einer Hand

Sanierung Innenstadt in der Rennstadt Schleiz (Kreisstadt)


Ihre Ansprechpartner

Martin Günther
Dipl.-Ing. Stadtplaner
Martin Günther

Leiter Stadtentwicklung Thüringen

Tel. 03643 9082-153

Axel Berthold
Axel Berthold

Projektleiter Stadtentwicklung Thüringen

Tel. 03643 9082-224

V-Card herunterladen