Kelsterbach

Drei gewinnt

Stadtumbaumanagement Rüsselsheim, Raunheim und Kelsterbach
Die Städte Rüsselheim, Raunheim und Kelsterbach bilden seit 2007 einen Interkommunalen Standort im Förderprogramm Stadtumbau in Hessen. Gemarkungsübergreifend sollen die Herausforderungen des wirtschaftlichen, demografischen und gesellschaftlichen Wandels gemeistert werden.

Download als PDF 

INTERKOMMUNALE PROAKTIVE ENERGIE- UND BAUBERATUNG

Rüsselsheim, Raunheim und Kelsterbach
Die „Proaktive Energie- und Bauberatung“ wurde als erfolgreiches Klimaprojekt („Aufsuchende Energieberatung für Migranten und andere Interessengemeinschaften“) der Energiewende aus der Region Frankfurt / RheinMain in der Kategorie „Kommunale Projekte“ als Sieger gekürt.

Download als PDF

INTERKOMMUNALES INTEGRIERTES KLIMASCHUTZKONZEPT

Raunheim-Kelsterbach

INTERKOMMUNALES INTEGRIERTES KLIMASCHUTZTEILKONZEPT

„Kommunale Liegenschaften“ Raunheim-Kelsterbach

Ölhafenbrücke

Stadtumbaumanagement Rüsselsheim, Raunheim und Kelsterbach
Die NH ProjektStadt übernahm bei diesem Bauvorhaben im Rahmen des Stadtumbaumanagements von Beginn an die Gesamtkoordination und das Fördermittelmanagement. Die Ölhafenbrücke ist Teil der „RegionalparkRoute“ sowie der „Route der Industriekultur“.

Download als PDF

PLANUNGSKULTUR SUCHT FREIRAUM

Freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb Mainvorland/Kelsterbacher Terrasse
Für das zwischen Stadt und Main gelegene Vorland wurde ein Wettbewerb ausgelobt, der von der NH ProjektStadt gesteuert und finanziell gemanagt wurde. Ziel ist die Aufwertung des Gebietes als stadtnaher Freiraum

Download als PDF

PLATZGESTALTUNG ENKA-AREAL IN KELSTERBACH

Freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb
Auf dem Konversionsareal sollen Wohnungsbau, Nahversorgung, öffentliche Nutzungen und Gewerbe angesiedelt werden. Die zentrale Fläche soll als Quartiersplatz gestaltet werden. Die Stadt als Bauherr und Erschließungsträger legt großen Wert darauf, dem Quartiersplatz eine städtebauliche Qualität zu geben.

Download als PDF

SOZIALE STADT – AN DER NIEDERHÖLLE

Prozessmanagement Kelsterbach
Das Quartier „Kelsterbach – An der Niederhölle“ wurde im Jahr 2014 in eines der erfolgreichsten Städtebauförderprogramme Deutschlands aufgenommen „Soziale Stadt – Investitionen im Quartier“. In diesem Förderprogramm werden bauliche, wirtschaftliche und soziale Maßnahmen im Sinne einer positiven Entwicklung im Quartier zusammengeführt. www.mainhoehe.de

Download als PDF

Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte / WohnstadtInformationen über die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte / Wohnstadtwww.naheimst.de