>

Akquisition in Alsfeld erneut erfolgreich

Die nordhessische Stadt Alsfeld ist zu Recht stolz auf ihre pittoreske Fachwerk-Altstadt. Doch durch Bevölkerungsverlust und überalterte Strukturen bei den Einzelhandelsnutzungen ergaben sich Leerstände und an vielen Häusern Sanierungsbedarf. Auch bei Straßen, Plätzen und Freiflächen haben sich mit der Zeit bauliche Mängel ergeben. Daher wurde die Kernstadt 2016 in das Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz" aufgenommen.

Bis März 2018 erarbeitete die ProjektStadt das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept, das als Grundlage für die Förderung in den nächsten 10 Jahren dient. In einem zweistufigen Bieterverfahren haben sich die Kolleginnen und Kollegen aus Kassel nun erneut gegen die Konkurrenz durchgesetzt und den Zuschlag für die Sanierungsträgerschaft und Programmbegleitung erhalten.